original (1)INNOVIA APM Automatisches Peoplemover System – München Flughafen, Deutschland

Bombardier wurde mit der Entwicklung, Fertigung, Lieferung, sowie dem Betrieb und der Wartung des 0,7 km langen, zweispurigen, schlüsselfertigen System beauftragt. Hierzu gehören zwölf fahrerlose INNOVIA APM 300-Fahrzeuge, welche mit der bewährten automatischen Zugsteuerungstechnik für den fahrerlosen Betrieb CITYFLO 650 ausgestattet sind. Das neue System verbindet das neue Satelliten-Terminal mit dem Terminal 2 über einen unterirdischen Tunnel.

Die SUPCO GmbH unterstützte mit Ihren Mitarbeitern und Know How die Sicherstellung aller erforderlichen Materialien (Schienensysteme, elektrische Komponenten, Einhausungssysteme, Fahrsicherheitssysteme).

Durch ein fachliches und ausgereiftes Projektmanagement der SUPCO GmbH, wurden die erforderlichen Bauteile und Materialien zeitnah und in entsprechender Qualität zur Verfügung gestellt. Die Übergabe erfolgte im Jahre 2016 an den Auftraggeber die Flughafen München GmbH.

Der Münchner Flughafen wird regelmäßig zu Europas besten Flughäfen gewählt, er bewältigt mehr als 38 Millionen Passagiere und 400.000 Flüge per Jahr. Durch das neue Satelliten-Terminal kann die Anzahl der Passagiere und die Anzahl der Gates im Terminal 2 erhöht werden. Das neue INNOVIA APM System wird die Passagiere zwischen den Stationen in ca. 1 Minute transportieren und so kürzere Transitzeiten bei Anschlussflügen ermöglichen.

Quellen:

http://www.munich-airport.de/de/company/konzern/ausbau/satellit/pts/index.jsp

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/flughafen-muenchen-fuehrerlose-mini-u-bahn-nimmt-probebetrieb-auf-1.2875133

Über den Autor